B&B Mapping Design

Logo B&B Mapping Design
Dienstag, 23. Juli 2024
Downloads » DIES & DAS » 3D-Modell "Unimog 1,5t gl Koffer (V1.5)" Download-Infos
DIES & DAS 3D-Modell "Unimog 1,5t gl Koffer (V1.5)"
05.03.2019 von cubus

3D-Lowpoly Modell "Lkw 1,5t gl Koffer (V1.5)"




Zum Original:
Die Geburtsstunde des S404 lag im Jahr 1945. Ursprünglich als Zugmaschine für Landwirtschaftliche Zwecke konzipiert,
wurde in den 50er Jahren durch Mercedes daraus die bekannte Variante S 404 weiterentwicklet.
In Vergleichstests setzte sich der Unimog gegen die Wettbewerbsmodelle Borgward B 2000 A/O und dem Hanomag AL 28 durch.
Hilfreich dürfte die Tatsache gewesen sein, dass die französische Besatzungarmee bereits ca. 1.500 Fahrzeuge bestellt hatte.

Die Serienproduktion des Unimog Baureihe 404.1 (Unimog S) Typ U 82 begann im Januar 1956.
Bis Dezember 1980 wurden insgesamt weit über 64.000 Exemplare inkl. aller Untervarianten gefertigt.

Insgesamt übernahm die Bundeswehr davon ca. 36.600 Einheiten unterschiedlicher Versionen.

Die meisten Fahrzeuge waren in der Grundausführung mit der Lastpritsche 2 x 3 m, sowie mit Kofferaufbauten für Fernmeldezwecke und der Sanitätstruppe ausgerüstet.
Etwa 900 Fahrzeuge wurden in einer Fahrschulveriante/Artelleriezugmaschine mit Doppelkabine und kurzer Pritsche in Dienst gestellt.
Typisch war die Faltdachausführung der Fahrerhäuser.
Eine weitere Variante bildeten die ca. 300 FlKfz-750 Pulverlöschfahrzeuge, welche mit einem geschlossenem Ganzstahlfahrerhaus ausgeliefert wurden.



Dazu kamen etliche Sonderfahrzeuge wie Schneefräsen oder Schneepflüge, sowie Fahrzeuge zum Transport von Startergeneratoren auf den Flugplätzen der Luftwaffe.
Pionier und Instandsetzungeinheiten hatten weitere Varianten mit Vorbaugeneratoren oder Seilwinden.
Außergewöhnlich waren die ca. 1.350 Stück mit Sonderaufbauten Übungsschützenpanzer (UebSPz) mit Panzer-Attrappenaufbau HS 30 und Übungskampfpanzer (UebKPz) mit Panzer-Attrappenaufbau M 47.

Die Unimog S 404 wurden in der zweiten Hälfte der 70er Jahre durch das Nachfolgemodell Unimog U 1300L abgelöst.
In Fachzeitschriften ist zu lesen, dass der letzte 404er-Unimog 2009 ausser Dienst gestellt wurde.

Für den Zivil- und Katastrophenschutz wurden die 404er als TLF8 und RW's entsprechend ausgeliefert, auch gab es unzählige andere Varianten wie z.B. TroLF's.

Zum Modell:
In diesem Download sind Unimogvarianten mit Kofferaufbauten enthalten

Die vorliegende Modelle sind überarbeitete Versionen meiner S404-Reihe aus dem Jahr 2010, die ursprünglich zur Verwendung in MoHAA vorgesehen waren.



Da es´sich damals um mein erstes, nur nach Fotos und Blueprints und extra für MoH erstelltes Modell handelte hatte es zudem einige Unzulänglichkeiten,
die ich in der heutigen Zeit anders löse.
Das Modell war damals ein Kompromis zwischen optischer Erscheinung und der zulässigen Vertex-Anzahl, die ein MoH:AA-Modell haben durfte.

Auf vielfachen Wunsch habe ich dem Unimog nun ein Facelifting verpasst, und die "unrunde" Fahrzeugfront modifiziert.
Auch jetzt noch stellt es einen Kompromis zwischen gewollt und gekonnt dar.

Insgesamt hat das Grundmodell zahlreiche kleinere Änderungen erfahren:
- rundlichere Fahrzeugnase
- den Türen können nun geöffnet werden
- geänderte Treibstofftanks
- geänderte Unterbauten wie Kettenkästen, Kanister, Boxen
- detailiertere Räder
- Vorderräder vereinzelt und können gelenkt werden



Daneben erfuhr der Kofferaufbau eine Überarbeitung:
- bei den Scheiben
- den Türen können nun geöffnet werden
- der angedeuteten Schwingfeuerheizung

Texturierung dem heutigem Cubus-Standard angepasst

Inspiriert durch Bilder einer Fachzeitschrift (Dank an Miro) entstanden neben meinem klassischem Funkkoffer (Hat Cubus beim Bund selbst gefahren) Koffervarianten:

- Flugunfall-Kfz der Flugsicherheitsoffiziere (Luftwaffe) in zwei verschiedenen Lackierungen
- Sanitätsfahrzeuge in zwei verschiedenen Ausführungen

Wie immer handelt sich um "sehr freie" Nachbauten ohne Anspruch an Massstaeblichkeit und Detailgenauigkeit.

Was die Texturierung aller Modellelemente betrifft, so war von Anfang meine Ausrichtung auf "einfarbig" ausgerichtet. Die Möglichkeit einer 3farb-Lackierung ist nicht geplant, könnte jedoch realisierbar sein.
Jedoch ist es möglich, dass aufgrund gespiegelter bzw. geklonter Elemente diese nicht immer gegeben ist.



Im Download die folgende Standard-Export-Formate enthalten:
- *.3ds
- *.obj + *.mtl
- *.x

Die Modelle sind vollstaendig texturiert mit *.jpg's und *.tga's und können daher in fast jedes andere Game exportiert werden.
Die Texturen sind meistens Eigenproduktionen, nicht sehr originalgetreu und schon garnicht von hoher Qualitaet. Aber fuer mich vollkommend ausreichend.

Die Modelle im Download enthalten teilweise kleine Animationen, teilweise sind Elemente fuer die Animation vorbereitet:
- Türen Fahrerhaus und Koffer lassen sich öffnen
- Fensterblenden abhängbar
- auswechselbare Flaggen für Kolonnenfahrzeug, Kolonnenende, Defekt, Abschlepper
- Vorderräder können gelenkt werden
- Vorbereitete Tags für: Fahrlicht vorne, Blinker Vorne/Hinten, Brems- und Rücklichter, Auspuffanimation

Rechte anderer und Danksagung:
Sicherlich gibt es diese und ich moechte diese auch respektieren.
Ich habe einzelne Texturteile von Foto's uebernommen, andere stammen von aehnlichen Modelle der 3d-Gameszenerie.

Wie auch immer...... Den teils unbekannten Schaffern dieser Objekte gilt mein Dank und alle Rechte bei den Schaffern.

Die meisten Texturen sind jedoch reine Eigenkonstruktionen.

Einen besonderen Dank an MiRo, welcher mich mit sehr umfangreichem und nützlichem Bildmaterial versorgte. Einzelne Bildausschnitte wurden zur Texturierung verwendet.



Weiterverwendung:
Ich wuerde mich freuen, wenn die Modelle in anderen Games als Customer-addon auftauchen wuerde.
Daher habe ich "ausdruecklich nichts" dagegen, wenn meine Modelle modifiziert bzw. auf die Beduerfnisse der Einsatzumgebung angepasst werden.
Denn als ehemaliger Modder fuer die MedalOfHonor-Reihe weis ich um die Notwendigkeiten.

Es wuerde mich jedoch freuen wenn im Fall einer Weiterverwendung ein Hinweis auf mich erfolgt.

Besonders erfreut waere ich, wenn auf meiner Page "www.bb-mapping-designs.de" Screen-Shots nach einer Game-Implementierung gepostet werden.
ueber das "Wie" und "Wo" koennen wir gerne im Forum schreiben.

Aus gegebenen Anlass drei Hinweise, die zu beachten sind:
1. Eine kommerzielle Weiternutzung meiner Modelle ist nicht gestattet.
2. Wer meine Modelle ganz oder teilweise in Foren oder Game-spezifischen Plattformen präsentiert, muss damit rechnen dass er dort aufgrund der eher geringen qualitativen Ausfuehrung verunglimpft wird.
3. Die Weiterverwendung meiner Modelle in ganz oder teilweiser Form erfolgt auf eigenem Risiko.


Die Modelle eignen sich aufgrund der eher geringen qualitativen Ausfuehrung wie immer nur als "Hintergrundmodelle", also mehr zum ausschmuecken einer MAP oder eines Levels.


Viel Spass mit den Modellen
Cubus
03/2019

Heruntergeladen von www.bb-mapping-designs.de
Download starten
Grösse 10,1 MB
Downloads 1732
Datum 05.03.2019
Kommentare 0
Download empfehlen

Downloadserver
www.bb-mapping-designs.de
  Seitenanfang nach oben
 
    • Status

    • Besucher
      Heute:
      4.167
      Gestern:
      4.195
      Gesamt:
      2.202.024
    • Benutzer & Gäste
      313 Benutzer registriert, davon online: 93 Gäste
    • Ihre Meinung

    • Wenn ihr diese Seite besucht, sucht ihr......
      Singleplayer - MoH:AA
      Singleplayer - MoH:SH bzw. BT
      Singleplayer - MoH:PA
      Singleplayer - MoH:Airborne
      Multiplayer - MoH:AA
      Multiplayer - MoH:SH bzw. BT
      Multiplayer - MoH:PA
      Multiplayer - MoH:Airborne
      Battlefield 2
      3D-Modelle
      Archiv   Ergebnis
    • Partner / Gute Links

    • united-fairplay.de
    • Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
     
    Site Design © BBMD
    Seite in 0.07866 Sekunden generiert


    Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
    PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2009